Deutsche Marine lädt zu internationaler Konferenz ein

Moin,

 

heute war ein Pressetermin bei der Marine angesetzt. Ich hatte mit anderen Pressevertretern, die Möglichkeit, einen Einblick über die neue Fregatte des Typs F125 zu bekommen.

Die Fregatte Nordrhein-Westfalen befindet sich immer noch in der Erprobungsphase, daher waren noch Mitarbeiter von Blohm und Voss auf dem Schiff. Wir fingen am Bug an und an jeder Station wurde uns ausführlich alles erklärt. Wenn es Fragen gab, wurde die auch so gut wie möglich beantwortet (so lange es nicht unter die Geheimhaltung viel).

An folgenden Stationen bekamen wir einen Einblick:

  • • Bug (dortigen Waffensysteme)
  • • Speedboot
  • • Brücke
  • • Opernrationszentrale
  • • Maschinenkontrollraum
  • • Heck (Hubschrauberladungsdeck)

In Hamburg findet auch das „Chief of European Navies“ (Treffen der europäischen Marinechefs) statt, die sich über die neue Schiffsklasse informierten. Wir bekamen die Möglichkeit, die Inspekteure aller 26 europäischen Marinen im Gruppenfoto zu fotografieren.

 

Ich möchte mich beim Marinekommando, Presse- und Informationszentrum Dezernat Pressearbeit, für die gute Betreuung bedanken.

 

Viel Spaß beim Fotos anschauen.

 

Euer

Marco

 

Weitere Fotos von der Veranstaltung findest Du hier: Fiete Photo